Flüsse kennen keine Grenzen

Urlaub ohne Boot? Geht gar nicht. Letzte Woche in Südfrankreich hatten wir das Faltboot dabei. Paddeln ist eine wundervolle Art, die Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen, zum Beispiel die Verdon-Schluchten. Und wenn es dir zu heiß wird, springst du einfach ins Wasser.

Zum Glück kann man in vielen europäischen Flüssen wieder bedenkenlos schwimmen. Die europäische Wasser-Rahmenrichtlinie verpflichtet alle EU-Mitgliedsländer ihre Gewässer in einen „guten chemischen und ökologischen Zustand“ zu bringen. Das heißt, hohe Wasserqualität und gute Lebensbedingungen für Tiere und Pflanzen.

Das Großartige an dieser länderübergreifenden Richtlinie: Endlich werden unsere Flüsse von der Quelle bis zur Mündung als Ganzes geschützt. Nur so geht’s voran. Gemeinsam. ⠀


WATER KNOWS NO BORDERS. Van vacation without a boat? I don’t even think about it. Last week in Southern France we had our folding kayak with us. Paddling is a wonderful way to see the world from a different perspective, such as the Gorges du Verdon. And when it gets too hot, you jump into the water.

Fortunately, many European rivers are clean enough to swim in again. Under the European Water Framework Directive, all EU Member States have committed themselves to achieve good chemical and ecological water status. This means highwater quality and good conditions for wildlife.

What is so great about this transnational directive? Our rivers are protected as a whole – from source to estuary. That’s how we speed things up. Together.⠀